SolidplusSolidplus

In fol­gen­den Berei­chen sind wir für Sie tätig:

Und so packen wir es an

Um Ihre Bedürf­nis­se abzu­klä­ren und Ihnen ein seriö­ses Ange­bot zu unter­brei­ten, ist eine Besich­ti­gung vor Ort uner­läss­lich. Unser kom­plet­tes Dienst­leis­tungs­an­ge­bot stel­len wir Ihnen bei einem per­sön­li­chen Gespräch vor und bera­ten Sie gern. Rufen Sie uns an oder sen­den Sie uns ihre Anfra­ge per Fax oder E-Mail!

Unter­halts­rei­ni­gung

Die regel­mä­ßi­ge Unter­halts­rei­ni­gung ist die lau­fen­de Rei­ni­gung, bei der ver­trags­mä­ßig bestimm­te Auf­ga­ben­kom­ple­xe in einer fes­ten Rei­ni­gungs­häu­fig­keit (täg­lich, wöchent­lich oder monat­lich) erle­digt wer­den.

Man unter­schei­det meis­tens drei Berei­che der Unter­halts­rei­ni­gung:

  • all­ge­mei­ne Arbei­ten (z. B. Mobi­li­ar­rei­ni­gung, Aschen­be­cher und Papier­kör­be lee­ren, Beleuch­tungs­kör­per und Türen rei­ni­gen)
  • Fuß­bo­den­rei­ni­gung (z. B. Keh­ren, Feucht­wi­schen, Nass­wi­schen, Staub­saugen, Bürst­sau­gen und Fle­cken­ent­fer­nung)
  • Sani­tär­rei­ni­gung (z. B. Rei­ni­gen von Wasch­be­cken, Kon­so­len, Toi­let­ten, Trenn­wän­den, Spie­geln, Sei­fen­spen­dern und Hän­de­trock­nungs­sys­te­men sowie das Nach­fül­len von Papier)

Für unse­re Kun­den ent­wi­ckeln wir spe­zi­ell ange­pass­te Ange­bo­te, die ihren Bedürf­nis­sen ent­spre­chen:

Rei­ni­gung von Kin­der­gär­ten

Die Ver­ant­wor­tung der Kin­der­ta­ges­stät­ten für die Gesund­heit und Ent­wick­lung der Ihnen anver­trau­ten Kin­der ist groß. Um den hygie­ni­schen Stan­dard im Kin­der­gar­ten sicher­zu­stel­len, ist die Rei­ni­gung hier vor­wie­gend täg­lich durch­zu­füh­ren. Das Solidplus-Team emp­fiehlt Ihnen, die Rei­ni­gung von Glas­tü­ren, Glas­trenn­wän­den und Glas­bau­stei­nen im Innen­be­reich der Kin­der­ta­ges­stät­te und in Reich­hö­he der Kin­der in kur­zen Abstän­den durch­füh­ren zu las­sen. Im Kita-Bereich rich­tet Solidplus beson­de­res Augen­merk auf die Rei­ni­gung im Sani­tär-, Grup­pen- und Schlaf­be­reich.

Pra­xis­rei­ni­gung

Um eine Pra­xis oder ande­re medi­zi­ni­sche Räume zu rei­ni­gen, ist pro­fes­sio­nel­les Kön­nen erfor­der­lich, und es wer­den höchs­te Anfor­de­run­gen an die Mit­ar­bei­ter des Rei­ni­gungs­un­ter­neh­mens gestellt.
Es geht schließ­lich um Räum­lich­kei­ten, in denen kran­ke Men­schen ver­sorgt und gepflegt wer­den. Um die dort auf­tre­ten­den Krank­heits­kei­me nicht wei­ter zu ver­brei­ten, ist es not­wen­dig diese Räume zu des­in­fi­zie­ren. Den sach­ge­mä­ßen Umgang mit Des­in­fek­ti­ons­mit­tel bekommt jeder Mit­ar­bei­ter von Solidplus ver­mit­telt, noch bevor er sei­nen ers­ten Arbeits­tag in der Ein­rich­tung beginnt.

Rei­ni­gung von Auf­gän­gen

Der erste Ein­druck in Ihrem Objekt für Ihre Kun­den und Gäste ist oft­mals das stark bean­spruch­te Trep­pen­haus oder der Auf­gangs­be­reich. Es ist quasi Ihre Visi­ten­kar­te. Solidplus sorgt mit hohen Rei­ni­gungs­leis­tun­gen dafür, dass Ihr Trep­pen­haus bzw. Auf­gang durch größ­te Sau­ber­keit über­zeugt und ein posi­ti­ves Signal bei Ihren Kun­den und Gäs­ten hin­ter­lässt.

Büro­rei­ni­gung

Ein sau­be­res Arbeits­um­feld in jedem Unter­neh­men ist maß­geb­lich ver­ant­wort­lich für ein “Sich­wohl­füh­len”. Mit­ar­bei­ter, die sich in Ihrem Unter­neh­men rund­um wohl füh­len, sind moti­vier­ter und pro­duk­ti­ver. Solidplus nimmt die Her­aus­for­de­rung an, zur Rei­ni­gung, Pfle­ge und Wert­erhal­tung Ihrer Ein­rich­tung und zur Motivations­förderung Ihrer Beschäf­tig­ten einen Bei­trag zu leis­ten.

 
 

Glas­rei­ni­gung

Glas ist ein häu­fig ver­wen­de­ter Bau­stoff und fin­det sich viel­fach bei der Ein­rich­tung von Wohn- und Gewer­be­räu­men wie­der. Ob Fens­ter­glas (mit und ohne Rei­ni­gung des Rah­mens), Glas­dä­cher, Spie­gel, Schau­fens­ter oder Türen: Solidplus hat für jede Art von Glas das rich­ti­ge Rei­ni­gungs­ver­fah­ren und sorgt für strah­len­den Glanz.

 

Grund­rei­ni­gung

Die Grund­rei­ni­gung ist, wie der Name schon sagt, eine gründ­li­che Rei­ni­gung, die bis zum Grund erfolgt. Im Volks­mund auch Früh­jahrs­putz genannt, wird diese Rei­ni­gung oft ver­nach­läs­sigt. Dabei weiß doch jede gute Haus­frau, die ihren Früh­jahrs­putz ver­schiebt, dass sie damit einen Feh­ler begeht.

In Fir­men wird diese Grund­rei­ni­gung — je nach Wunsch — bis zu 4-mal im Jahr durch­ge­führt. Es wer­den alle Stel­len, die nur schwer zugäng­lich sind (z. B. Nischen, Ecken oder Ril­len) ein­mal gründ­lich gerei­nigt. Alle Gegen­stän­de, die dazu ent­fernt wer­den kön­nen, wer­den ent­fernt und eben­falls gründ­lich mit Rei­ni­gungs­mit­tel gesäu­bert. Es sol­len Bak­te­ri­en und Ver­schmut­zun­gen, die sich im Laufe eines län­ge­ren Zeit­rau­mes ange­sam­melt haben, rest­los besei­tigt wer­den.

 
 
 

Rei­ni­gung von Natur­stein­bö­den

Mit dem kom­bi­nier­ten Rei­ni­gungs- und Polier­sys­tem TWISTER poliert Solid­p­lus Ihre mat­ten und abge­nutz­ten Stein­fuß­bö­den blank und bringt sie dau­er­haft zum Glän­zen. Wir rei­ni­gen und pfle­gen mit die­sem neuen Ver­fah­ren Stein­bö­den jeg­li­cher Art sowohl in Ver­kaufs­räu­men als auch in Schu­len, Bahn­hö­fen, Flug­hä­fen oder sogar in Kran­ken­häu­sern. TWISTER ver­bin­det den schöns­ten Hoch­glanz Ihres Fuß­bo­dens mit hoher hygie­ni­scher Sau­ber­keit. Die Ein­zig­ar­tig­keit die­ses voll­kom­men neuen Sys­tems liegt darin, dass unse­re hoch qua­li­fi­zier­ten Fach­kräf­te mit den dia­mant­be­setz­ten Pads die natür­li­che Schön­heit Ihres Fuß­bo­dens zum Vor­schein brin­gen – und das ohne zusätz­li­che Che­mi­ka­li­en oder Beschich­tun­gen.

 

Par­kett­grund­rei­ni­gung

  • Grund­rei­ni­gen — Flä­chen, die ver­nach­läs­sigt wur­den oder die fal­sche Pfle­ge erfah­ren haben, kön­nen (mit Ein­schrän­kun­gen) von Solid­p­lus gerei­nigt wer­den.
  • Ein­pfle­gen — je nach Unter­grund Auf­brin­gen einer Ver­schleiß­schicht
  • Ölen — geöl­te Böden ver­ur­sa­chen den meis­ten Pfle­ge­auf­wand. Rich­tig gehand­habt ist das jedoch kein Pro­blem. Das Öl dringt tief in das Holz ein, schützt vor Was­ser­auf­nah­me und Ein­drin­gen von Schmutz. Da sich keine schüt­zen­de Schicht an der Ober­flä­che bil­det, ist eine sach­ge­rech­te Ein­pfle­ge in Abstän­den not­wen­dig. Aus­schlag­ge­bend für die Ent­schei­dung zuguns­ten von Ölen ist die Optik.
  • Wach­sen — Heiß­wach­sen und Kalt­wach­sen ist mög­lich. Um in das Holz ein­drin­gen zu kön­nen, sind Wach­se wie auch Öle auf die Unter­stüt­zung durch Löse­mit­tel ange­wie­sen. Löse­mit­tel­freie Pro­duk­te sind nur für den Schicht­auf­bau an der Ober­flä­che bestimmt. Öle, Fette und Wach­se sind mit­ein­an­der ver­wandt, wobei Wachs am bestän­digs­ten ist und auch aus­po­liert wer­den kann. Dies kommt den spä­te­ren Ein­pfle­ge­maß­nah­men zugu­te.
  • Ver­sie­geln — Lacke bil­den eine geschlos­se­ne Schicht auf der Holz­ober­flä­che. Wir unter­schei­den nach dem Schicht­auf­bau Ein­kom­po­nen­ten- oder Mehr­kom­po­nen­ten­la­cke.
    Nach dem Lack­kör­per: löse­mit­tel­hal­ti­ge auf Öl-Kunst­harz­ba­sis oder was­ser­lös­li­che auf Basis Poly­ure­than oder Acryl bzw. eine Mischung davon. Die Belast­bar­keit wird vom Lack­kör­per und dem dar­un­ter lie­gen­den Holz bestimmt. Wobei Elas­ti­zi­tät, Härte und Haf­tung zusam­men­pas­sen müs­sen.
 
 
 

Pols­ter- und Tep­pich­rei­ni­gung

Die Tech­nik, mit der Tep­pich­rei­ni­gung durch­ge­führt wer­den soll­te, hat sich grund­le­gend geän­dert. Der alte Tep­pich­klop­fer ist bei kei­ner Firma mehr im Pro­gramm. Heute wer­den Tech­ni­ken benutzt, die scho­nen­der und effek­ti­ver sind, als es mit einem Tep­pich­klop­fer je mög­lich war, die aber auch von Tep­pich zu Tep­pich unter­schied­lich sind. Effek­ti­vi­tät und Umwelt­ver­träg­lich­keit müs­sen in Ein­klang gebracht wer­den mit der Art der Ver­schmut­zung, dem gewünsch­ten Ergeb­nis und der Art des Tep­pichs.

Sham­poo­nie­ren oder Sprüh­ex­tra­hie­ren

Das Sham­poo­nie­ren des tex­ti­len Bela­ges ist die klas­si­sche Nass­rei­ni­gungs­me­tho­de und sicher­lich auch das bekann­tes­te Ver­fah­ren. Die Rei­ni­gungs­lö­sung wird mit Hilfe von Sham­poo­nier- oder Ein­schei­ben­ma­schi­nen in den tex­ti­len Belag ein­mas­siert und sorgt dafür, dass sich der Schmutz von der Faser löst. Der gelös­te Schmutz wird anschlie­ßend mit den Shampoonierrück­ständen abge­saugt. Die Rück­stän­de soll­ten mit einem Sprüh­ex­trak­ti­ons­ge­rät aus dem Tep­pich­flor aus­ge­spült und abge­saugt wer­den.

Unter Umstän­den genügt auch nur der Vor­gang des Sprüh­ex­tra­hie­rens. Bei die­sem Reini-gungs­ver­fah­ren wird in einem Arbeits­gang die Rei­ni­gungs­lö­sung mit einer Sprüh­ex­trak­ti­ons­ma­schi­ne unter Druck in den Flor des Tep­pich­bo­dens ein­ge­spült und die Rei­ni­gungs­flüs­sig­keit zusam­men mit dem gelös­ten Schmutz wie­der abge­saugt. Je nach Mate­ri­al und Flor­hö­he bleibt Rest­feuch­tig­keit vom kla­ren Spül­was­ser zurück und muss trock­nen. Gewis­sen­haf­te Arbeit, Erfah­rung und gutes Gerät sind Vor­aus­set­zung dafür, den Schmutz auch wirk­lich aus dem Flor aus­zu­spü­len/-sau­gen. Andern­falls bleibt der Schmutz am Boden des Tep­pichs, wo er vor­läu­fig nicht zu sehen ist.

Bau­rei­ni­gung

Vor der ers­ten Nut­zung wer­den Flä­chen und Ein­bau­ten unter­schied­lichs­ter Art und Beschaf­fen­heit ganz nach den Erfor­der­nis­sen der jewei­li­gen Ober­flä­chen gerei­nigt und gege­be­nen­falls ver­sie­gelt, um der Neu­ver­schmut­zung vor­zu­beu­gen und die anschlie­ßen­de Unter­halts­rei­ni­gung zu erleich­tern. Wir besei­ti­gen Bau­ver­schmut­zun­gen bei Neu- oder Umbau­ten sowie nach Reno­vie­rungs­ar­bei­ten wäh­rend der Bau­zeit und/oder zur Fer­tig­stel­lung Ihres Bau­wer­kes; egal ob Ein­zim­mer­woh­nung, Büro­haus­kom­plex oder Wohn­haus­an­la­ge.

Unfall- und Tat­ort­rei­ni­gung

In emo­tio­nal schwe­ren und außer­ge­wöhn­li­chen Situa­tio­nen sto­ßen Hin­ter­blie­be­ne, Ange­hö­ri­ge, aber auch Betreu­er, Rechts­an­wäl­te und Ver­mie­ter oft auf Pro­ble­me mit der Erle­di­gung und Ent­sor­gung der Hin­ter­las­sen­schaf­ten von Opfern und Ver­stor­be­nen. Solid­p­lus berät und beglei­tet Sie kom­pe­tent in allen Fra­gen hin­sicht­lich der Rei­ni­gung von Unfall- und Lei­chen­fund­or­ten und Tat­or­ten und steht Ihnen natür­lich von Anfang an dis­kret zur Seite.

Haben wir Ihr Inter­es­se geweckt? Dann rufen Sie uns an!

Preis-Leis­tung im Über­blick

  • Unse­re Rei­ni­gung ist nicht bil­lig, aber preis­wert.
  • Das rich­ti­ge Rei­ni­gungs­mo­dell schafft Klar­heit und Trans­pa­renz.
  • Der Rei­ni­gungs­ver­trag regelt die Leis­tung detail­liert mit Leis­tungs­zah­len, Leis­tungs­ver­zeich­nis und Rei­ni­gungs­plan.
  • Im ver­ein­bar­ten Rah­men bie­ten wir die best­mög­li­che Leis­tung.
  • Unser Rei­ni­gungs­per­so­nal ist sau­ber, instru­iert, beglei­tet und über­wacht.
  • Wir rei­ni­gen sorg­fäl­tig und mate­ri­al­ge­recht, respek­tie­ren Umwelt und Sicher­heits­vor­schrif­ten.